Tenniscamp

 

Seit einigen Jahren bietet der TC-Blau-Weiß Werther nun schon das jeweils einwöchige Tenniscamp in den Sommerferien an. Während der Woche werden sowohl die spielerischen als auch koordinativen Fähigkeiten von Tennisneueinsteigern, aber auch schon erfahrenen Spielern trainiert und erweitert.

Der Tagesablauf besteht aus einem gemeinsamen Aufwärmen mit anschließendem Stretching, gefolgt von einer intensiven Trainingsphase in Kleingruppen. Die im Training erlernten Techniken können vor der Mittagspause noch im freien Spiel getestet und verbessert werden. Während der Mittagspause wird für das leibliche Wohl der Kinder gesorgt. Nach der Mittagspause folgt die zweite Trainingseinheit des Tages. Der letzte Teil des Tages wird wieder im gemeinsamen Spiel zuende gebracht.


Tagesablauf:

10.00 - 10.30  Gemeinsames Aufwärmen und Stretching

10.30 - 11.30  1. Trainingseinheit in Kleingruppen

11.30 - 12.00  Freies Spiel in Kleingruppen

12.00 - 13.00  Mittagspause

13.00 - 14.00  2. Trainingseinheit in Kleingruppen

14.00 - 15.00  Freies Spiel mit der gesamten Gruppe

Auch 2017 gab es bei uns wieder ein einwöchiges Tenniscamp mit viel Spiel und Spaß.
Die Teilnehmer des diesjährigen Tenniscamps mit Trainer Dennis Vogt und seinen drei Hilfstrainern (v.l.)
Die Teilnehmer des Tenniscamps 2013 mit Cheftrainer Dennis Vogt (2.v.R.)
Trainingsgruppe 3 mit Trainer Jonas Koslik.
Trainingsgruppe 4 mit Trainer Florian Willmann.
Treffen vorm gemeinsamen "Tennis-Brennball".
Wo viel gelaufen wird...sind auch viele Schuhe.
Sowohl Einzel...
...als auch Doppel...
...und verschiedene Laufübungen...
...sind Bestandteil...
...des vielseitigen und spielerischen...
...Tenniscamps des TC Blau-Weiß Werther.